Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
Lady GaGa & B… | Shallow

Abstimmungen: Resultate aus den Gemeinden in der neo1-Region

Bild: easyvote

Die Resultate aus den Gemeinden der neo1-Region.

Worb: Grosser Gemeinderat wurde gewählt (18:40)

Die Mitteparteien gehören zu den Verliererinnen im Grossen Gemeinderat (GGR) in Worb. Die BDP verlor einen Sitz, die EVP und die GLP je zwei Sitze. SP und Grüne gewannen zusammen drei Sitze und kommen neu auf zwölf Sitze. Je einen Sitz gewonnen haben SVP und FDP. Die Übersicht:

  • BDP: 3 Sitze (-1)
  • EVP: 5 Sitze (-2)
  • GLP: 2 Sitze (-2)
  • SP und Grüne: 12 Sitze (+3) 
  • SVP: 9 Sitze (+1)
  • FDP (9 Sitze (+1)

Die Gewählten finden sich auf der Website der Gemeinde Worb

Worb: Gemeinderat wurde gewählt (17:47)

In den Worber Gemeinderat gewählt wurden:

  • Ernst Hauser (bisher, BDP, 623 Stimmen)
  • Markus Lädrach (bisher, FDP, 1264 Stimmen)
  • Lenka Kölliker (bisher, FDP, 1030 Stimmen)
  • Niklaus Gfeller (bisher, EVP, 867 Stimmen)
  • Christoph Moser (bisher, SP, 1218 Stimmen)
  • Urs Gerber (neu, Grüne, 1040 Stimmen)
  • Bruno Wermuth (bisher, SVP, 991 Stimmen)

Langnau sagt Ja zur neuen Sporthalle Oberfeld (16:37)

73% haben ein Ja in die Urne gelegt. Die Stimmbeteiligung lag bei über 46%. Hier gehts zur Newsmeldung.

Burgdorf: Gemeinderat wurde gewählt (16:22)

Die Zusammensetzung des Gemeinderates von Burgdorf steht fest. Die beiden bisherigen Gemeinderätinnen Charlotte Gübeli und Annette Wisler Albrecht wurden mit einem Glanzresultat wieder gewählt. Francesco Rappa, Christoph Grimm, Theophil Bucher und Beatrice Kuster Müller ziehen neu in die Exekutive von Burgdorf ein. Hier gehts zur Newsmeldung.

Kirchberg wählt Gemeinderat neu (15:54)

 Die Stimmbeteiligung lag bei 41,24%. Gewählt sind:

  • Marc Dummermuth (bisher, SP, 878 Stimmen)
  • Vanessa Aeberhardt-Capelli (neu, SP, 728 Stimmen)
  • Käthi Oswald-Degelo (bisher, SVP, 1125 Stimmen)
  • Beat Schürch (bisher, SVP, 793 Stimmen)
  • Daniel Schoder (neu, FDP, 746 Stimmen)
  • Ivo Mössinger (neu, BDP, 704 Stimmen)

Rubigen wählt Gemeinderat neu (15:51)

Die Stimmbeteiligung lag bei 42,75%. Gewählt sind:

  • Franziska Woodtli Stalder (SP, 458 Stimmen)
  • Daniel Ott Fröhlicher (SP, 384 Stimmen)
  • Stefan Rolli (Freie Wähler, 517 Stimmen)
  • Renato Krähenbühl (BDP, 1031 Stimmen)
  • Karin Ramseyer (BDP, 559 Stimmen)
  • Klaus Budmiger (BDP, 485 Stimmen)
  • Marcel Zaugg (BDP, 353 Stimmen)

Kanton Bern: Spitalstandortinitiative klar abgelehnt (15:35)

Hier gehts zur Newsmeldung.

Worb: Es kommt zur Stichwahl ums Gemeindepräsidium (15:18)

Niklaus Gfeller (EVP) und Lenka Kölliker (FDP) treten zur Stichwahl an. SP-Kandidat Christoph Moser ist aus dem Rennen ums Worber Gemeindepräsidium. Hier gehts zur Newsmeldung.

Zollikofen genehmigt Budget 2017 (15:07)

Das Budget 2017 wurde von den Stimmberechtigten Zollikofens von 50.6 Prozent mit 2'611 Ja- zu 388 Nein-Stimmen genehmigt. Das entspricht einem Ja-Anteil von 87%. Es sieht ein Defizit von rund 0,8 Mio. Franken bei unveränderter Steueranlage von 1,40 Einheiten vor.

Walkringen wählt Gemeinderat neu (15:02)

Gewählt sind:

  • Peter Stucki (bisher, SVP, als Gemeindepräsident still gewählt)
  • Hanspeter Aeschlimann (bisher, SVP, als Vize-Gemeindepräsident, 345 Stimmen)
  • Christoph Fankhauser (bisher, SVP, 535 Stimmen)
  • Martin Wüthrich (neu, SVP, 344 Stimmen)
  • Ursula Röthlisberger (neu, FWW, 284 Stimmen)
  • Andreas Schneider (neu, SP, 278 Stimmen)
  • Rolf Wittwer (bisher, FWW, 181 Stimmen)

Aefligen wählt Gemeinderat neu (14:52)

Gewählt sind:

  • Urs Frank (bisher, SVP, 322 Stimmen)
  • Marcel Riesen (bisher, SVP, 303 Stimmen)
  • Patrick Galli (bisher, SVP, 282 Stimmen)
  • Jürg Weber (neu, SVP, 198 Stimmen)
  • Franja Schmid (neu, SP, 178 Stimmen)
  • Peter Hofer-Guggisberg (bisher, BDP, 211 Stimmen)
  • Brigitte Loosli-Schafroth (bisher, BDP, 202 Stimmen)

Moosseedorf wählt Gemeinderat neu (14:36)

Gewählt sind:

  • Peter Bill (SVP, bisher, 1116 Stimmen; zudem still als Gemeindepräsident gewählt)
  • Simon Meier (SVP, bisher, 972 Stimmen)
  • Peter Kräuchi (SVP, bisher, 904 Stimmen)
  • Michael Utiger (SVP, 506 Stimmen)
  • Werner Feller (freie Ortspartei, bisher, 584 Stimmen)
  • Christian Zürcher (freie Ortspartei, bisher, 539 Stimmen)
  • Stephan Meier (SP, bisher, 505 Stimmen)

Dürrenroth wählt Gemeinderat neu (14:05)

In den Gemeinderat von Dürrenroth gewählt sind:

  • Irène Schär (neu, Frauen Dürrenroth) mit 300 Stimmen
  • Ernst Kiener (bisher, SVP) mit 350 Stimmen
  • Rudolf Rentsch (bisher, SVP) mit 184 Stimmen
  • Reto Rettenmund SVP) mit 327 Stimmen
  • Thomas Kämpfer (neu, Parteilos und Unabhängige) mit 377 Stimmen
  • Andreas Minder (bisher, Freie Wähler) mit 341 Stimmen
  • Bernhard Liebert (neu, Freie Wähler) mit 320 Stimmen

Burgdorf: Wahl des Stadtpräsidenten - Stefan Berger (SP) ist gewählt (13:56)

Hier gehts zur Newsmeldung.

Langenthal sagt zweimal Ja (13:30)

  • Die Abstimmungsvorlage "Budget der Erfolgsrechnung 2017 (=Budget 2017) mit einer Steueranlage in der Höhe des 1.38-fachen (unverändert) der gesetzlichen Einheitsansätze und einer Liegenschaftssteuer von 1‰ (unverändert) des amtlichen Wertes" wird mit 82,4% Ja-Stimmen angenommen.
  • Die Vorlage "Leistung und Finanzierung einer einmaligen Übergangseinlage von Fr. 2.5 Mio. für die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung, als Ausgleich für die wirtschaftlichen Nachteile des Wechsels vom Leistungs- ins Beitragsprimat bei der Stiftung Pensionskasse der Stadt Langenthal", wird mit 57,54% angenommen.

Hasle b. B. sagt viermal Ja (13:19)

Folgende Vorlagen wurden in Hasle b. B. angenommen:

  • Kredit für den Erweiterungsbau Schulhaus Preisegg mit 57,8% Ja-Stimmen.
  • Neuerlass Personalreglement mit 80,1% Ja-Stimmen.
  • Reglement Altersplanung der Regionalkonferenz Emmental mit 81,75% Ja-Stimmen
  • Reglement Spezialfinanzierung Altersplanung der RK Emmental mit 82,95% Ja-Stimmen

Huttwil sagt Ja zum Hochwasserschutz an der Langete (13:15)

Dem Antrag wurde mit 78,3% Ja-Stimmen klar zugestimmt. Es handelt sich um folgende Punkte:

  • Genehmigung des Hochwasserschutzprojekts
  • Genehmigung des Wasserbauplans
  • Genehmigung eines Bruttokredites von CHF 13'455'000.00 (Projektausführung erst nach Vorliegen der Subventionszusicherungen)
  • Kompetenzerteilung an die Gemeinderäte Huttwil, Rohrbach und Madiswil, Darlehen aufzunehmen und wenn nötig die Zusammenarbeitsverhältnisse vertraglich zu regeln.

Kanton Luzern: Initiative "Steuererhöhungen vors Volk" klar abgelehnt (12:54)

Hier gehts zur Newsmeldung.

Oberburg sagt Ja zum Budget (12:50)

Das Budget 2017 der Gemeinde Oberburg wurde mit 557 zu 104 Stimmen angenommen. Die Stimmbeteiligung betrug 33.95 %.

Wolhusen sagt viermal Ja (12:29)

  • Dem Sonderkredit von CHF 2‘260‘000 für die Kanalisation Zihlenfeld/Bergboden wurde mit einem Ja-Stimmenanteil von 71,98 % zugestimmt.
  • Dem Sonderkredit von CHF 800‘000 für das Rückhaltebecken Blindei wurde mit einem Ja-Stimmenanteil von 76,33 % zugestimmt.
  • Dem Voranschlag 2017 (Laufende Rechnung und Investitionsrechnung), Steuerfuss von 2,40 Einheiten und Fremdkapitalaufnahme von CHF 5‘170‘100 wurde mit einem Ja-Stimmenanteil von 65,56 % zugestimmt.
  • Die Änderung der Gemeindeordnung (Delegation Zuständigkeit Gemeindereferendum) wurde mit einem Ja-Stimmenanteil von 76,45 % angenommen.

 Schüpfheim sagt Ja zum Sonderkredit für Schulhäuser (12:22)

Die Stimmberechtigten haben heute den Sonderkredit von 11.3 Millionen Franken für die Sanierung und den Erweiterungsbau des Dorfschulhauses und für die Sanierung des Kindergarten-Gebäudes und den Neubau eines weiteren Kindergarten-Gebäudes mit 88.1% Ja-Stimmen beschlossen. Die Stimmbeteiligung lag bei 53%. 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: