Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Deborah Krähenbühl
Jetzt läuft:
DJ Snake & J … | Loco Contigo

Abstimmung zum Schulhaus in Rüegsau ist kontrovers

Das Sekundarschulhaus in Rüegsau ist 100-jährig. Nun plant der Gemeinderat ein Bauprojekt - darüber abstimmen kann die Bevölkerung am kommenden Sonntag. Doch das Projekt ist umstritten.

Die Schüler brauchen mehr Platz, die alten Gebäude müssen saniert und erweitert werden, sagen die Befürworter. Das ist zu teuer und ginge auch günstiger, sagen die Gegner. Sie haben daher ein Flugblatt an alle Haushalte versandt und schlagen auch gleich Lösungen vor: So sollen Pavillons die Platzsituation entschärfen, das komme günstiger. Der Gemeinderat argumentiert jedoch, dass das Problem mit dem alten Schulhaus dann nicht gelöst sei; eine Sanierung sei unumgänglich. 

Die Rüegsauer Stimmbevölkerung kann am Sonntag über den Baukredit von 17,935 Millionen Franken abstimmen. Die Gegner sprechen jedoch von 20 Millionen Franken, wenn man das Vorprojekt und die Planungskosten dazurechne. Sie rechnen zudem mit einer höheren Steuererhöhung, als der Gemeinderat angibt. 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: