Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Céline Walther
Jetzt läuft:
Wes | Alane

Worber Parlament spricht sich für Beitritt zum Wasserverbund aus

Symbolbild

Der Grosse Gemeinderat von Worb empfiehlt der Stimmbevölkerung, am 25. November bei der Abstimmung über den Beitritt zum Wasserverbund Region Bern ein Ja in die Urne zu legen. Geplant ist, die Infrastruktur für rund 6,76 Millionen Franken an den Wasserverbund zu verkaufen. Auf der Ausgabenseite fallen Kosten von 1,56 Millionen Franken für den Kauf von Aktien an. Das Wasser wird durch einen Beitritt günstiger, verspricht der Gemeinderat, und die Versorgungssicherheit steigt. Die Gegner argumentieren, es sei falsch, die Wasserinfrastruktur zu verkaufen und bevorzugen eine Vertragslösung mit dem Wasserverbund. Eigenes Wasser hat Worb schon lange nicht mehr, sondern bezieht das meiste aus Muri. 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: