Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Sven Düscher
Jetzt läuft:
Sido | Tausend Tatto…

Oberhüniger sagen Ja zum Schulanschluss in Zäziwil

Bild: zvg

Seit mehreren Jahren nehmen in der Gemeinde Oberhünigen die Schülerzahlen ab. Der Kindergarten kann seit vergangenem Schuljahr nicht mehr selbständig geführt werden, die Kindergartenkinder werden daher in Zäziwil unterrichtet. Die Gemeinde Oberhünigen startete im SInne einer Zusammenarbeit anfangs 2016 ein Schulprojekt, in welchem die künftige Ausrichtung der Schule geprüft wurde - das Modell der Schule Zäziwil-Oberhünigen wurde schliesslich an der Gemeindeversammlung vom 9. Juni 2017 im Grundsatz beschlossen - der Gemeinderat wurde beauftragt, Verhandlungen mit der Gemeinde Zäziwil aufzunehmen und die Zusammenarbeitsform zu konkretisieren. Gestern Abend an der Gemeindeversammlung stimmten die Oberhüniger nun über die Teilrevision des Organisationsreglements ab, welches die gemeinsame Volksschule der Einwohnergemeinden Zäziwil und Oberhünigen regelt. Sie nahmen die Vorlage ohne Gegenstimme an. Die Projektabsichten umfassen unter anderem:

  • Zwei Gemeinden - eine gemeinsame Schule
  • Oberhünigen überträgt die Bildungsaufgaben an die Gemeinde Zäziwil und SchülerInnen von Oberhünigen gehen in Zäziwil zur Schule
  • Zäziwil nutzt das Schulhaus Oberhünigen als zusätzlichen Schulraum
  • finanzielles Gleichgewicht für beide Gemeinden
  • Umsetzung des Projekts ab 1. Januar 2019, Zusammenlegung der Schulen ab Schuljahr 19/20

Weitere Beiträge zum Thema


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: