Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Katy Perry fe… | Bon Appétit

Bauernhaus in Weier i. E. bis auf die Grundmauern niedergebrannt

(Bild: Kantonspolizei Bern)

Heute Morgen gegen 05:10 ging ein Notruf ein, dass ein Bauernhaus in Weier im Emmental in Vollbrand stehe. Das bestätigt die Kantonspolizei Bern auf Anfrage von neo1. Gemäss dem Feuerwehrkommandant der Regiofeuerwehr Sumiswald, Heinrich Grossenbacher, wurden beim Vollbrand keine Personen verletzt. Rund 30 Tiere konnten gerettet werden, allerdings seien zwei trächtige Rinder verstorben. Das Bauernhaus erlitt Totalschaden. Die Gemeinde Affoltern und ein Care-Team betreuen nun die betroffene Familie. Die Feuerwehr hat die Löscharbeiten kurz vor Mittag beendet. Es würden nun noch Nachlöscharbeiten gemacht, sagt Heinrich Grossenbacher. Eine Brandwache wurde eingesetzt - sie wird bis morgen vor Ort sein. 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: