Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
Freeez | I.O.U.

Emmental / Oberland: Mutmasslicher Einbrecher ermittelt

Die Kantonspolizei Bern hat einen Mann ermittelt, welcher im Kanton Bern mutmasslich an vier Einbruchdiebstählen beteiligt gewesen ist. Er war im November 2018 durch die Kantonspolizei Obwalden angehalten worden.

Der Kantonspolizei Bern ist es gelungen, einen mutmasslichen Einbrecher zu ermitteln, welcher Anfang November 2018 mutmasslich an vier Einbruchdiebstählen in Einfamilienhäuser und Privatwohnungen im Kanton Bern im Raum Oberland und Emmental-Oberaargau beteiligt gewesen war. Wie die Kantonspolizei mitteilt, beträgt der Wert des Diebesguts ca. 6000 Franken. Bei den Einbrüchen war ein Sachschaden von rund 17'000 Franken entstanden. Das mutmassliche Deliktsgut wurde nach den Einbrüchen jeweils nach Frankreich geschafft. Ob und inwiefern der Mann noch Mittäter oder Komplizen hatte, ist derzeit Gegenstand von weiteren Ermittlungen. Gestützt auf die bisherigen Erkenntnisse besteht zudem der Verdacht, dass der Mann in einem Zusammenhang mit weiteren Einbruchsdelikten in anderen Kantonen stehen dürfte.

Die Kantonspolizei Obwalden hatte den Mann im November 2018 aufgrund der Tatsache, dass er in einem Auto mit einem im Kanton Bern als gestohlen gemeldeten Kennzeichen unterwegs gewesen war, angehalten. Er wurde in der Folge für die weiteren polizeilichen Abklärungen an die Kantonspolizei Bern übergeben.

Der 19-Jährige wurde durch die Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau verhaftet und befindet sich in Untersuchungshaft. Er wird sich vor der Justiz verantworten müssen.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: