Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Sven Düscher
Jetzt läuft:
Rufus And Cha… | Ain't Nobody

Hedigers Verletzung ist Chance für andere Spieler

Marcel Bieri (key)

Nachdem Dennis Hediger am Sonntag im Berner Derby gegen YB nach einem Zweikampf in der 85. Spielminute verletzt ausgewechselt werden musste, liegt nun die genaue Diagnose vor.

Die MRI-Untersuchung im Spital Thun bestätigte am Montag den Verdacht von Klubarzt Dr. Rolf Hess nach der Erstversorgung am Spieltag: Der Thun-Captain zog sich einen Riss des vorderen Kreuzbands und einen Riss des Innenbands am rechten Knie zu und wird wohl für rund ein halbes Jahr ausfallen. Die notwendige Operation wird vorgenommen, sobald das Knie abgeschwollen ist und die Schürfwunden verheilt sind.

Hediger zeigt sich am Tag nach dem Unfall pragmatisch: «Ich habe mir die Szene nochmals angeschaut und kann weder mir noch meinem Gegenspieler einen Vorwurf machen.» Und er gibt sich in gewohnter Art und Weise kämpferisch: «Ich bin überzeugt, dass mir diese Pause die Gelegenheit gibt, mich mental, körperlich und auch fussballerisch weiterzuentwickeln, damit ich stärker denn je zurückkehren kann.» Er sei sich sicher, dass die Mannschaft auch ohne seine Hilfe auf dem Spielfeld die guten Leistungen der vergangenen Monate bestätigen könne und wolle nun evaluieren, wie er das Team neben dem Platz am besten unterstützen könne. (pd)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: