Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
LP | Girls Go Wild

Tom Lüthi gewinnt in Austin

Lüthi feiert seinen Sieg (Bild: Keystone, Eric Gay)

11 Runden vor Schluss schnappte sich der Lindener Tom Lüthi die Führung und gibt sie bis am Ende nicht mehr her. Lüthi feiert nach dem Ausfall im letzten Rennen mit dem Sieg in Austin bereits den zweiten Podestplatz im dritten Rennen in dieser Saison.

"Grossartig, einfach grossartig! Es war ein super Wochenende, wir mussten aber hart arbeiten. Es war nicht einfach", so der Gewinner Lüthi nach dem Rennen. Er wusste, dass er guten Speed hatte mit seiner Maschine, dass es aber zum Sieg reichen würde, damit rechnete er nicht. Der Emmentaler feiert in Austin bereits den 17. Sieg seiner Karriere und den 12. in der Moto2. Dank dem Sieg konnte Lüthi in der Gesamtwertung bis auf 5 Punkte an den gestürzten Baldassarri herankommen.

Hinter ihm klassieren sich Marcel Schrötter und Jorge Navarro auf den Rängen 2 und 3. Mit dem Rohrbacher Dominique Aegerter auf Position 14 fährt ein weiterer Schweizer in die Punkte. Jesko Raffin beendet das Rennen auf dem 16. Platz.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: