Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Lady GaGa & B… | Shallow

Nach 6 Jahren ist ein Ende in Sicht für die Bauarbeiten in Biglen

Arnistrasse und Niesenweg in Biglen (Bild: Google Streetview)

Vor sechs Jahren startete das Bauprojekt an der Arnistrasse und am Niesenweg in Biglen. In einem Leserbrief im Mitteilungsblatt der Gemeinde Biglen entschuldigte sich nun der Bauherr und Inhaber der Firma Bay Bau, Niklaus Bay, für die Verzögerungen. Auf Anfrage von neo1 erklärt er, dass die Verzögerung von rund einem Jahr durch den anspruchsvollen Baugrund entstanden seien. Neben Wasser, das sich im Hang befindet, wurde der Bau immer wieder durch unterschiedliches Terrain wie Kies und Sand erschwert. Es sei wie wenn Kinder im Sand spielen, beschreibt Niklaus Bay die Situation. Darum musste der Bau unterbrochen und der Baugrund gesichert werden, was viel Zeit und Geld kostet. 

Da Bay von verschiedenen Leuten auf die Bausituation angesprochen worden ist, beschloss er, nun Stellung dazu zu nehmen, um mögliche Gerüchte über die Gründe für die Verzögerung zu verhindern. 

Das Projekt soll bis Ende des nächsten Jahres fertig werden. Am 3. Juni wurde mit den Rohbauarbeiten gestartet. Bis Ende diesen Jahres werden die Gebäude an der Arnistrasse fertig gebaut und bis Mitte des nächsten Jahres sind auch die Häuser am Niesenweg bereit für neue Bewohner.  


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: