Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Céline Walther
Jetzt läuft:
Scorpions | Wind Of Chang…

Kreisel Wolhusen aus Sicht des Kantons unnötig

Eine überparteiliche Interessensgemeinschaft setzt sich in Wolhusen dafür ein, dass bei der Einmündung der Spitalstrasse in die Menznauerstrasse im Rahmen der Sanierung der Kantonsstrasse ein vom Kanton nicht geplanter Kreisel gebaut wird. Die Gruppe hat dafür mit 1775 viel mehr Unterschriften gesammelt, als erwartet. Jetzt ist dazu der Bericht des Kantons Luzern veröffentlicht worden, und es sieht auf den ersten Blick nicht gut aus für eine Kreisellösung. Ein Kreisel sei nicht nötig, heisst es von Seiten des Kantons. Wenn die Gemeinde einen Kreisel unbedingt wolle, müsste sie die Kosten dafür selber tragen. Genau das ist aber die Passage, die von der IG als wichtiger Teilerfolg gefeiert wird. Denn hier habe die Kommission eine weite Türe offengelassen, sagt IG-Präsident Guido Roos. Jetzt liege der Ball bei der Gemeinde, die den Kreisel fordern müsse. 

Frühere Beiträge:

Unterschriftensammlung für Kreisel übertrifft Erwartungen (05.11.18)

1775 Unterschriften für Kreisel in Wolhusen (05.02.19)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: