Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Sarina Wälti
Jetzt läuft:
Kiss | I Was Made Fo…

2. Etappe TDS: Küng und Thalmann mit guten Resultaten

Die zweite Tour de Suisse Etappe mit Start und Ziel in Langnau ist Geschichte. Der Spanier Luis Leon Sanchez gewinnt die dreimalige Fahrt über den Schallenberg und das Chuderhüsi. Das Leadertrikot wechselt vom Australier Rohan Dennis zum Dänen Kasper Asgreen.

Luis Leon Sanchez löste sich 11 km vor dem Ziel aus einem kleinen Feld und behauptete sich bis ins Ziel vorne. 6 Sekunden zurück belegten der Slowake Peter Sagan und der Italiener Matteo Trentin im Spurt der Verfolger die Plätze 2 und 3. Die ersten Vier der Gesamtwertung liegen aber nur gerade eine einzige Sekunde auseinander. Zeitgleich mit Asgreen liegt Sagan auf Platz 2, eine Sekunde zurück folgen die beiden Australier Rohan Dennis und Michael Matthews.

Als bester Schweizer belegt der Ostschweizer Stefan Küng den 12. Platz. Roland Thalmann aus Romoos gelingt es, als 15. Fahrer ins Ziel zu kommen. Obwohl er sich einen Platz in den Top-10 vorgenommen hat, blickt er einigermassen zufrieden auf einen schönen Tag nahe der Heimat zurück. Besonders während der ersten Runde habe er ab und zu Zeit gefunden, um Freunde und Familie zu begrüssen. 

Claudio Imhof übernimmt nach der zweiten Tour de Suisse Etappe das Trikot des Bergpreis-Leaders. 

Start und Ziel der Etappe vom Montag befinden sich im Kanton Freiburg. Von Flamatt aus geht es zunächst in südliche Richtung, danach führt der Parcours wieder nordwärts zum Zielort Murten, wo noch eine flache Zusatzrunde um den See ansteht. Die grosse Tücke folgt ganz am Schluss: eine 200 Meter lange und 10 Prozent steile Rampe zum Zielstrich. Klassische Sprinter werden da Mühe haben.

 

Audio 1: Das Interview mit Roland Thalmann nach der 2. Etappe der Tour de Suisse 

Audio 2: Der Beitrag zum Thema 

 

Hier geht's zum Interview mit Thalmann vor dem Rennen

Hier geht's zur Bilanz des TDS-Startwochenendes in Langnau 

Hier geht's zu weiteren Berichten rund um das Tour de Suisse-Wochenende in Langnau 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: