Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Deborah Krähenbühl
Jetzt läuft:
Gims & Maluma | Hola Señorit…

Die Beschlüsse des Langenthaler Stadtrats

Satte fünf (!) Stunden tagte der Langenthaler Stadtrat gestern. Hauptteil der Debatte bildete die zweite Lesung der Geschäftsordnung des Stadtrats. neo1 fasst die Entscheide im Überblick zusammen. 

  • Der Stadtrat gab sich selbst eine neue Geschäftsordnung. Unter anderem soll bei Kommissionen künftig nicht nur auf eine angemessene Vertretung der Fraktionen, sondern auch auf das Geschlecht geachtet werden. Eine Redezeitbeschränkung im Stadtrat lehnte derselbe ab. Auf die meisten Änderungsanträge des Gemeinderats ging der Stadtrat nicht ein. 
  • Die Stadt Langenthal bekommt neue Parkuhren und eine Park-App. Der Stadtrat hat einen Kredit von rund 200'000 Franken genehmigt.
  • Sportnachwuchs soll in Langenthal künftig von gebührenfreier Benutzung von Sportanlagen profitieren. Der Stadtrat hat zwar eine Motion der SP abgelehnt, ein ähnlich lautendes Postulat der SVP aber überwiesen.
  • Der Stadtrat hat zudem die Jahresrechnung genehmigt. Sie schliesst mit einem Verlust von rund 200'000 Franken ab, dies bei Ausgaben von fast 95 Millionen Franken. Ursprünglich war ein Verlust von über 2.8 Millionen Franken budgetiert. 

  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: