Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
Madness | Our House

neo1-Wochengespräch mit Christine Seidler

Bild: zvg Christine Seidler

Christine Seidler ist Professorin für Urbane Entwicklung und Mobilität an der Berner Fachhochschule. Sie unterstützt die Gemeinde Huttwil um den akuten Wohnungsleerstand zu bekämpfen. 

In der letzten Zeit war Huttwil mehrmals wegen des hohen Wohnungsleerstandes in den Schlagzeilen. Der Prozentsatz des Leerstandes ist im Verhältnis sogar schweizweit der höchste. Im Moment stehen rund 300 Wohnungen leer.
Die Berner Fachhochschule rund um Christine Seidler unterstützt nun Huttwil um das Problem anzugehen. Christine Seidler verrät im neo1-Wochengespräch wieso die Situation in Huttwil besonders schlimm ist, weshalb Sie auch die Wirtschaft in der Verantwortung sieht und was Huttwil nun machen kann damit die vielen leeren Wohnungen künftig bewohnt werden.

Links:

www.stedtliwerkstatt.ch

Weitere Artikel zum Thema:

Huttwil sucht nach Gründen für den hohen Leerwohnungsbestand (10.07.19)
Huttwil sagt Leerwohnungsbestand Kampf an: Mit der "Städtli-Werkstatt" (22.03.19)
Leerwohnungen - der Region Oberaargau sind die Hände gebunden (26.10.18)
Gemeinde Huttwil will mit Film mehr Einwohner (05.10.18)
Huttwil macht sich attraktiv für die Zukunft (19.04.17)
In Huttwil sollen rund 140 neue Wohnungen entstehen (06.07.15)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: