Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Sarina Wälti
Jetzt läuft:
Lil Nas X | Old Town Road

Hellsau: Erste Pouletmasthalle nach Minergiestandard

Es ist ein Pionierprojekt: In Hellsau hat die Familie Leuenberger die schweizweit erste Pouletmasthalle nach Minergiestandard gebaut. Eigentlich wollten sie jedoch eine herkömmliche Halle bauen, erzählt Mathias Leuenberger. Nun hoffen sie, dass sich der Zusatzaufwand auch in finanzieller Hinsicht lohnt.

Auf die Idee einer Minergiehalle kamen Leuenbergers nachdem ihnen der Kanton Vorschriften zu Dach und Fassade gemacht hat. Gefordert war wegen des Ortsbildschutzes eine Holzfassade. Die Halle ist nun speziell isoliert, auf dem Dach ist eine Photovoltaikanlage installiert und die nötige Wärme wird durch eine Erdsonde gewonnen. Damit kann die Familie Leuenberger viel Energie für die Heizung sparen, und durch die gute Isolation kühlt sich die Halle im Winter auch weniger schnell ab.

Der Aufwand für den Bau dieser Halle sei enorm gewesen, weil es noch kaum Erfahrungen mit solchen Minergieprojekten in der Landwirtschaft gibt, sagt Mathias Leuenberger im Interview mit neo1. Sie hoffen, dass sich der Bau aber gelohnt hat, denn immerhin haben sie rund eine Million Franken investiert - das sind etwa 300'000 Franken mehr als eine herkömmliche Geflügelmasthalle.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: