Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Sarina Wälti
Jetzt läuft:
YouNotUs & Ja… | Narcotic

Pilotprojekt "PLATZ FREI" auf der Schützenmatte

Vom 22. bis 24. August 2019 betreibt das „Netzwerk Regionale Jugendpolitik“ mit 11 Gemeinden auf der Schützenmatte in Bern ein niederschwelliges Angebot für Jugendliche 15+. Mit dem Pilotprojekt sollen aus der konkreten Zusammenarbeit Erkenntnisse für die regionale Jugendpolitik und die Angebotsplanung gewonnen werden.

Die Bedürfnisse und Interessen von Jugendlichen kennen keine Gemeindegrenzen. Die hohe Mobilität, attraktive kulturelle Angebote und beste Vernetzung (u.a. über Socialmedia) führen dazu, dass Jugendliche ihre Freizeit oft in Gemeinden und Städten mit Zentrumsfunktion verbringen. Die daraus entstehenden Interessen und Herausforderungen bilden die zentralen Eckpunkte für eine gemeinsame regionale Jugendpolitik. Die Gemeinden Belp, Bern Bremgarten, Bolligen, Ittigen, Kirchlindach, Köniz, Meikirch, Muri-Gümligen, Wohlen und Worb bilden als Teil des Verbands offene Kinder - und Jugendarbeit Kanton Bern (voja) das für alle Mitglieder offene „Netzwerk Regionale Jugendpolitik“. Gemeinsam werden wichtige jugendpolitische Fragen diskutiert und Angebote für Jugendliche über die Gemeindegrenzen hinweg geprüft. Unter dem Titel «PLATZ FREI» lanciert das „Netzwerk Regionale Jugendpolitik“ ein erstes gemeinsames Pilotprojekt. Im Rahmen des dreitägigen Angebots soll das Potential der interkommunalen Zusammenarbeit auf Ebene Politik und Fachleute der offenen Kinder- und Jugendarbeit konkret ausgelotet werden. Dies an einem der wichtigsten Hotspots für Jugendliche in Bern: Auf der Schützenmatte. Das Projekt «PLATZ FREI» richtet sich als niederschwelliger Treffpunkt an Jugendliche ab 15 Jahren. Vom 22. bis am 24. August 2019 werden die jungen Besucher*innen zu den Themen Wünsche, Zukunft, Glück und Ausgangsmöglichkeiten mittels Lunapark - Spielautomaten herausgefordert. Die Jugendarbeitenden bieten sich während der Aktion als Gesprächspartner*innen an und erklären den Interessierten die verschiedenen Stationen, wodurch sie die fachliche Begleitung sicherstellen. «PLATZ FREI» wurde in allen beteiligten Gemeinden beworben.
(Medienmitteilung Verband voja)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: