Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Lionel Richie | All Night Lon…

Aeschbacher und Gerber sind nun auch Eidgenossen

Aeschbacher und Gerber gehören zu den Erstkranzern am ESAF 2019.

Nicht nur der Schlussgangteilnehmer Joel Wicki ist nun ein "Eidgenosse". Zu den Neukranzern gehören seit gestern auch Matthias Aeschbacher aus dem Rüegsauschachen und Christian Gerber aus Röthenbach. 

Er hatte schon lange auf einen eidgenössischen Kranz gewartet: Der Rüegsauschacher Matthias Aeschbacher darf sich seit gestern ebenfalls "Eidgenosse" nennen. Auch Christian Gerber aus Röthenbach i.E. durfte vor den Ehrendamen aufs Knie. Der erste Kranz in der noch jungen Schwingerkarriere sei etwas schönes: "Das klingt erdenschön, vor allem, weil es vor drei Jahren nur haarscharf nicht gereicht hatte", sagt Gerber gegenüber neo1. Patrick Schenk aus Koppigen durfte seinen Kranz aus Estavayer-le-lac gestern bestätigen. Für ihn sei das sehr wichtig: "Vor allem, weil ich ihn mit einem guten Notenblatt bestätigen konnte", sagt er im Interview mit neo1. 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: