Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Deborah Krähenbühl
Jetzt läuft:
Jasmine Thomp… | Adore

Burgdorf: Halbzeit bei den Umbauarbeiten am Schloss

Einblick ins Schloss Burgdorf.

Der Stiftungsratspräsident Markus Meyer inmitten der Baustelle im Schloss Burgdorf.

Seit Juni 2018 wird im Schloss Burgdorf umgebaut. Heute bietet die Stiftung Schloss Burgdorf erste Einblicke mit Rundgängen für die Öffentlichkeit. 

Am 24. und 25. April 2020 will die Stiftung Burgdorf den Umbau vom Schloss Burgdorf mit der Eröffnung abschliessen. 17.5 Millionen Franken kostet die Finazierung des Projektes und da war die Stiftung auf Hilfe angewiesen. Konkret kam ein Teil von der öffentlichen Hand, der Kanton und die Gemeinden haben grosse Unterstützung geleistet. "Wir sind auf Kurs. Jedoch dürfen wir jetzt die Hände nicht in den Schoss legen", erklärt der Stiftungsratspräsident Markus Meyer gegenüber Radio neo1. 

Heute wird aber erst einmal die Halbzeit-Aufrichte gefeiert. Mit diesem Event will die Stiftung Schloss Burgdorf der Öffentlichkeit die Möglichkeit bieten, den aktuellen Stand des Umbaus zu sehen und durch die Räumlichkeiten zu gehen.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: