Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Lionel Richie | All Night Lon…

Spielplätze sind in der Region ein Thema

Nach dem in Huttwil bei den öffentlichen Spielplätzen die Spielgeräte aus Sicherheitsgründen entfernt wurden, wurde Kritik aus der Bevölkerung laut.

Nun hat der Gemeinderat Sofortmassnahmen in der Höhe von 14'000 Franken beschlossen. Weiter will er sich mittels eines Spielplatzkonzepts einen Überblick verschaffen, wie genau sich Huttwil in Zukunft in Sachen Spielplätze weiterentwickeln soll. "Wir wollen die Gemeinde attraktiv halten. Die leeren Wohnungen füllen sich nicht, wenn die Naherholung nicht gegeben ist", so der zuständige Gemeinderat Hans Mathys. Auch in Herzogenbuchsee ist die Spielplatzgestaltung in der Gemeinde momentan ein Thema. Die Gemeinde arbeitet dafür extra mit der Fachstelle SpielRaum zusammen. "Wichtig ist, dass Begegnungsräume geschaffen werden und alle Generationen auf dem Spielplatz einen Raum erhalten. So können sich eben ganze Familien auf dem Spielplatz aufhalten und allen wird etwas geboten. Daneben sollten die Spielgeräte mehrfach nutzbar sein und den Spieltrieb nicht eingrenzen," sagt Marc Vögelin von SpielRaum gegenüber neo1.

Burgdorf hat dies mit seinem Spielplatz beim Äntelipark schon geschafft, erklärt der Leiter Stadtgrün Alain Spart. "Wir haben verschiedene Bereiche gemacht. Für Kleinkinder, Mittelstufenschüler und die Jugendlichen. Daneben hat es Sitzgelegenheiten für die Eltern und Grosseltern. So geben wir allen Raum zur Erholung und das funktioniert seit der Eröffnung 2013 wunderbar."

Weitere Artikel zum Thema:
Huttwil will sichere Spielplätze (04.09.19)
Langenthal gestaltet den Spielplatz neu (15.07.19)
Wanderspielplatz in Langenthal soll Kinder aktivieren (02.04.19)

 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: