Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
Lauren Daigle | You Say

Schiessstand: Gemeinde wartet auf Geld und verschiebt Altlastensanierung

(Bild: Google Streetview)

Die Altlastensanierung beim Schiessstand Schachematt verzögert sich. Im neusten Gemeindeinfoblatt teilt die Gemeinde mit, dass sie nun zuerst das Kugelfangsystem ersetzen und erst in einem zweiten Schritt die Altlastensanierung machen. Grund dafür sind höhere Bundesbeiträge.

Im Moment wird im Stände- und Nationalrat über eine Motion beraten, welche fordert, dass der Bund den Gemeinden bei der Altlastensanierung stärker unter die Arme greift. Bätterkinden wartet nun auf diesen Entscheid, weil sie damit rund 140'000 Franken weniger bezahlen müssten. Weil aber die Zeit drängt und der Kugelfang bis Ende 2020 ersetzt werden muss, hat der Gemeinderat entschieden, dieses Projekt schon umzusetzen.

Das bedeutet aber, dass der Kugelfang für die Altlastensanierung zu einem späteren Zeitpunkt nochmals aus- und wieder eingebaut werden muss. Das sei aber kein grosses Problem und koste nur ein paar tausend Franken, sagt der zuständige Gemeinderat Jürg Joss auf Anfrage von neo1. Unter dem Strich lohne es sich für die Gemeinde trotzdem mehr, wenn es danach mehr Geld vom Bund gibt.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: