Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
James Arthur | Falling Like …

Hasle b. Burgdorf: Entwarnung bei der Wasserversorgung

Symbolbild: Rohre transportieren Wasser.

Am 28. Juni 2019 orientierte die Gemeinde Hasle b.B., dass das Wasser knapp wird und sparsam eingesetzt werden soll. Nun kann die Gemeinde Entwarnung geben. 

Schon länger beschäftigt sich der Kanton Bern mit der überregionalen Sicherstellung der Wasserversorgung. Dieses Konzept ist noch nicht abgeschlossen. Es sieht auch eine mögliche Lösung für die Gemeinde Hasle b.B. vor, heisst es in einer Mitteilung der Gemeinde. 

Mit umliegenden Wasserversorgern konnte inzwischen sichergestellt werden, dass Hasle b.B. höhere Wassermengen beziehen darf als bisher. Um diese Bezüge auch technisch vollziehen zu können, wurden im Pumpwerk beim Pfarrhaus beide Pumpen durch leistungsfähigere ersetzt, erklärt der Gemeindepräsident Walter Scheidegger gegenüber neo1. Zudem habe der Regen die gewünschte Entlastung gebracht. 

Die Massnahmen mit den neuen Pumpen fruchtet, die Reservoire füllen sich allmählich wieder. Somit kann die Gemeinde vorläufig Entwarnung geben.
Der Gemeinderat und die Tiefbaukommission danken ausserdem der Bevölkerung für das Verständnis und das konsequente Wassersparen während der vergangenen heissen Monate.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: