Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
Nazareth | Dream On

Sieg im Penaltyschiessen - 2 Punkte für die Tigers

Im dritten Spiel diese Woche gibts es zum ersten Mal das bessere Ende für die SCL Tigers. Sie gewinnen in der Ilfishalle gegen den HC Lugano mit 4:3 nach Penaltyschiessen

Das erste Drittel startete für die Tigers denkbar schlecht - nach nur 1:28 erzielten die Luganesi das erste Tor. Noch vor der Drittelspause konnten die Tessiner im Powerplay auf 0:2 erhöhen.

Die Langnauer reagieren im zweiten Drittel stark auf die Luganesi und können bereits kurz nach Beginn den Anschlusstreffer verbuchen. Wenige Minuten später folgt sogar der Ausgleichstreffer zum 2:2 Zwischenstand. Der HC Lugano kann allerdings zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt kurz vor Drittelsende wieder mit 3:2 in Führung gehen.

Im letzten Drittel passiert resultat-technisch nicht viel. Das Spiel ist hart umkämpft und die Tigers gleichen erneut aus um 3:3 und retten sich so in die Verlängerung.

In der Verlängerung gibt es auf beiden Seiten gute Chancen, die jedoch keines der Teams nutzen kann. Es geht ins Penaltyschiessen wo die Tigers durch Harri Pesonen den einzigen Treffer erzielen und dadurch zwei Punkte auf ihr Konto schreiben können.

Das nächste Spiel der SCL Tigers gegen Genf-Servett findet am Freitag, 11.10.2019, in Genf statt.

Die weiteren Resultate der National League:

Fribourg - Lakers 4:1

Genf - Davos 5:6

Lausanne - Ambri 3:1

Zug - Biel 2:3 n.P.

 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: