Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Deborah Krähenbühl
aktueller titel: keine infos verfügbar

Referendum zur ZPP Ilfiskreisel Langnau steht

Das Referendum gegen die Baureglements- und Zonenplanänderung ZPP "Ilfiskreisel" ist zustande gekommen. Die Interessensgemeinschaft hat rund 600 Unterschriften gesammelt. Das sind fast doppelt so viele, wie nötig gewesen wären. Streitpunkte zwischen der IG und dem Gemeinderat bleiben die Kommunikation und der Verkehr. 

Beim Ilfiskreisel in Langnau soll schon bald ein grosser Neubau stehen. Unter anderem will dort auch der deutsche Detailhändler Aldi einziehen. Gegen die nötige und schon vom Grossen Gemeinderat beschlossene Baureglements- und Zonenplanänderung (ZPP) gibt es aber Widerstand. Eine Interessensgemeinschaft hat Unterschriften gesammelt für ein Referendum. Sie befürchtet mehr Verkehr für den Ilfiskreisel. Ausserdem habe der Gemeinderat nicht auf ihre Anliegen reagiert, sagt Bruno Widmer von der IG gegenüber neo1. 

Der zuständige Gemeinderat Bernhard Gerber widerspricht. Die Bevölkerung habe die Möglichkeit gehabt sich zu äussern. Ausserdem begrüsse er das Referendum. Dies sei ein probates politisches Mittel, um sich zu wehren. 

Beide Seiten betonen, dass sie für Gespräche bereit seien. Die Frage, wer den ersten Schritt macht, bleibt aber noch offen. Bleibt das Referendum bestehen, könnte die Stimmbevölkerung von Langnau voraussichtlich nächsten Herbst abstimmen. 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: