Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Deborah Krähenbühl
aktueller titel: keine infos verfügbar

Trubschachen: Grünes Licht vom Kanton für die Hängebrücke

Grundwasserspiegel, Fundamente anpassen, Schutzdämme - Es waren verschiedene Berichte, die der Kanton Bern im Zusammenhang mit dem Bauprojekt "Hängebrücke Trubschachen" noch benötigte. Jetzt ist er aber da, der positive Bauentscheid des Kantons.

Wie Projektleiter Stefan Thuner erklärt, geht es in einem nächsten Schritt darum, unter anderem Offerten für den Metallbau auszuwerten. Danach wollen die Thuner AG, die Seilerei Jakob und auch die Kambly, die sich ebenfalls an dem Bau beteiligen, mit dem Bau beginnen. Wenn das Wetter mitspiele, sei der Baustart für den Februar geplant, sagt Stefan Thuner, und die Brücke im März montieren. 

Weitere Artikel zum Thema:
Trubschachen plant neue Hängebrücke über die Trub (26.07.19)

 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: