Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Kreakustik | Stormy Sunday

Entscheid im Penaltyschiessen: EV Zug - SCL Tigers 5:4 nP

Julian Schmutz

Sie kämpfen bis am Schluss und sie kämpfen gut. Die SCL Tigers verlieren trotzdem auswärts gegen den EV Zug schlussendlich im Penaltyschiessen.

Das Spiel heute Abend ist das erste von zwei angesagten "Geisterspielen" in der NL. Ein Spiel ohne Zuschauer, vor leeren Zuschauerrängen. Dies, weil der Bund schweizweit Veranstaltungen mit über 1000 Personen verboten hat. 

Es sei schon etwas komisch, sagt Julian Schmutz gegenüber neo1. Aber auch ohne die Unterstützung der Fans zeigen die SCL Tigers heute eine kämpferische Leistung. Zwar ist es der EV Zug der zuerst in Führung geht. Die Langnauer können jedoch zwei Mal eine Reaktion zeigen, sie wehren sich und gleichen im Mitteldrittel sogar zum 3:3 aus.

Die letzten Minuten des Spiels sind extrem spannend, schliesslich führen die SCL Tigers mit 4:3. Chancen werden von beiden Mannschaften nicht verwertet, bis ganz kurz vor Schluss die Zuger (ohne Goalie) doch noch den Ausgleich schaffen. 

In der Verlängerung gibt es keine Tore und so ist es das Penaltyschiessen, welches das Spiel entscheidet. Die SCL Tigers bringen keinen einzigen Puck ins Goal, Zug gewinnt somit 5:4 nP.

Das nächste und letzte Spiel der Qualifikation ist morgen Samstag, 29.02.20. Die SCL Tigers spielen zu Hause gegen den EHC Biel.

 

Die weiteren Resultate der National League:

Bern - Freiburg 1:0 nV

Biel - ZSC L. 5:1

Ambri - Davos 3:0

Genf - Lausanne 4:1

Lakers - Lugano 1:4

 

Die Resultate der Swiss League 5. Runde Playoff 1/4 Final:

Olten - Langenthal 1:4 / Serie: 1:4

Ajoie - Chx-Fds 7:3 / Serie: 4:1

Kloten - GCK L. 3:2 / Serie: 4:1

Visp - Thurgau 3:2 nV / Serie 4:1

Der SC Langenthal steht im Playoff 1/2 Final.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: