Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Aron Schmid | Love Supreme …

Geringfügige Zonenplanänderung für Wärmeverbund

Schon sehr bald soll in Herzogenbuchsee ein Wärmevebund im Gebiet Biblis-Hofmatt entstehen. Dieser soll beispielsweise auch die geplante Überbauung "Buchsiguet" beheizen. Vorher ist aber eine geringfügige Zonenplanänderung nötig. 

Er sei zuversichtlich, dass diese rasch getätigt werden könne, sagt der Geschäftsführer der Bauherrin EWK  Herzogenbuchsee AG, Roland Althaus gegenüber neo1. Denn sie liege in der Kompetenz der Gemeinde. Auch die Kosten dafür seien mit wenigen Tausend Franken nicht hoch. Althaus hofft darauf, dass die Bauarbeiten für den Wärmeverbund schon im Sommer beginnen. Der Wärmeverbund sollte dann in der Heizperiode 2021/22 die Versorgung der zukünftigen Kunden aufnehmen. 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: