Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Bendikt Hain | Blank Pages

Heinz Ehlers verlässt die SCL Tigers Ende Saison

Heinz Ehlers

Die SCL Tigers und Heinz Ehlers gehen getrennte Wege. Der Däne verlässt die SCL Tigers auf eigenen Wunsch per Ende der Saison 2019/20 und kehrt in seine Heimat zurück. Der Club steht nun vor der Herausforderung, einen Nachfolger zu finden.
 
Der 54-jährige Heinz Ehlers ist seit Oktober 2016 Headcoach bei den SCL Tigers. Der Entscheid, das Emmental zu verlassen, sei auch für den Club überraschend gekommen, sagt der Sportchef Marco Bayer gegenüber neo1 dazu. Denn Ehlers habe sehr gute Arbeit geleistet. Unter seiner Leitung hat sich das Team stabilisiert und stetig weiterentwickelt. In der letzten Saison erreichte das Team sogar die Playoffs.
 
"Ich bin seit mehr als 10 Jahren in der Schweiz tätig. Trotzdem ist Dänemark meine Heimat, der Ort wo ich meine Wurzeln habe und meine Familie lebt. Ich habe mich deshalb entschieden, zurück nach Dänemark zu gehen. Die SCL Tigers haben meine Bitte um vorzeitige Auflösung des bis Ende Saison 2020/21 gültigen Vertrages per 30. April 2020 akzeptiert", sagt Heinz Ehlers und ergänzt, "mir ist es aber ein Anliegen, die aktuelle Saison bei den Tigers noch erfolgreich abschliessen zu können."
 
Die SCL Tigers bedauern den Entscheid von Heinz Ehlers sehr und sind seinem Wunsch nur ungern entgegengekommen. "Heinz hat in den letzten Jahren hervorragende Arbeit geleistet und durch seine konsequente und kompetente Arbeit das Team stetig weiterentwickelt und in die Playoffs geführt. Wir respektieren seinen Wunsch, weshalb wir der vorzeitigen Vertragsauflösung zugestimmt haben“, äussert sich Sportchef Marco Bayer zur Situation.

Noch will Bayer keine Namen für eine mögliche Nachfolge nennen. Klar habe die Clubleitung aber immer die Augen offen und scoute mögliche Trainer. Jetzt werde die Suche intensiviert, so dass sie möglichst bald einen Nachfolger präsentieren können. Klar sei, dass sie wenn möglich einen Schweizer Trainer suchen. Zudem soll der neue Trainer vom Typ her ähnlich sein wie Ehlers, er soll das Team formen und fördern können. Und: er muss auch künftig den Ligaerhalt schaffen.

(neo1/ pd)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: