Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Sven Düscher
Jetzt läuft:
Maroon 5 | Nobody's Love

1. August in Corona-Zeiten

Wegen der andauernden Coronakrise sind viele 1. August-Feiern abgesagt. An Feuerwerk wird es wohl dennoch nicht mangeln

Am Schweizer Nationalfeiertag, dem 1. August machen es sich normalerweise viele Menschen beim Dorffest inklusive grossem Feuerwerk gemütlich. Wegen der Pandemie-Situation sind die meisten jedoch abgesagt - zusätzlich bleiben viele Familien zuhause und verbringen ihre Ferien in der Schweiz. Diese beiden Tatsachen sorgen dafür, dass Feuerwerksgeschäfte regen Betrieb haben bestätigen sowohl die Hamberger Swiss Pyrotechnics AG in Spiez als auch die Keller Fahnen AG Biberist und Zemp AG Wolhusen

Eine weitere Tradition sind verschiedene Brunches, z.B. auf Bauernhöfen. Die Anzahl der Möglichkeiten hat zwar in den letzten Jahren abgenommen, aber dennoch kann man sich auch dieses Jahr bei einem Brunch verwöhnen lassen. Jedoch mit strengem Sicherheitskonzept und dementsprechenden Anpassungen im Angebot.

Weitere Beiträge zum Thema:


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: