Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Jon Bon Jovi | Midnight In C…

Schulhaussanierung und Home-Schooling Auswertung in Burgdorf

Das Schulhaus Schlossmatt (Bild: Google Streetview)

An seiner Sitzung am Montag hat der Stadtrat von Burgdorf beschlossen, die erste Etappe der nötigen Schulhaussanierungen anzupacken. Zudem soll das Home-Schooling während des Coronavirus-Lockdowns ausgewertet werden.

Der Stadtrat hat einen Kredit von 290'000 Franken für die Planung der ersten Etappe der Schulhaussanierung in der Schlossmatt genehmigt. Damit soll nun die Sanierung des Schulhauses in der Schlossmatt geplant werden. Die Idee ist, dass ein Modulbau als Ersatz aufgestellt wird. Damit könnte der Schulbetrieb aufrecht erhalten werden, während das heutige Schulhaus etappenweise saniert wird. Der Vorteil des Modulbaus sei zudem, dass dieser dann auch für die Sanierung weiterer Schulhäuser in Burgdorf gebraucht werden könne, so das Argument.

Stadt soll Home-Schooling auswerten

Zudem hat der Stadtrat einen Vorstoss angenommen, mit dem die Stadt verpflichtet wird, die Home-Schooling-Zeit während des Corona-Lockdowns auszuwerten. Es sei wichtig zu erfahren, was gut und was weniger gut lief, um im Falle eines nächsten Lockdowns aus den gemachten Erfahrungen lernen zu können, wurde im Stadtrat argumentiert. Die Auswertung ist nun für den kommenden Herbst-Winter geplant.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: