Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
Queen | Heaven For Ev…

SCL Tigers verlieren zuhause gegen die Rapperswil-Jona Lakers mit 0:1

Julian Schmutz

Die SCL Tigers verpassten es im Heimspiel gegen die Lakers, vom Tabellenende wegzukommen. Ein Powerplay-Tor von Roman Cervenka nach 18 Minuten entschied in Langnau die Partie zu Gunsten der Rapperswil-Jona Lakers gegen die SCL Tigers.

Die St. Galler verdienten sich den Erfolg am Ende im ersten Abschnitt, den die Langnauer verschliefen. 20:10 Torschüsse erspielten sich die Lakers im ersten Abschnitt. Die SCL Tigers suchten nach der ersten Pause mit mehr Vehemenz die Offensive, wirklich gute Abschlussmöglichkeiten boten sich den Langnauern aber nicht viele - die beste in der Schlussphase des zweiten Abschnitts, als Nyffeler gegen Andrea Glauser rettete.

Am letzten Wochenende gegen Ambri lagen die Tigers bis 64 Sekunden vor Schluss in Rückstand und gewannen noch 3:2 nach Verlängerung. Für eine neuerliche Wende fehlte den Emmentalern diesmal nicht nur die Unterstützung der Fans, sondern vor allem auch die Energie. Bei Langnau hütete erstmals diese Saison Ivars Punnenovs (31 Paraden) das Tor.

Das nächste Spiel der SCL Tigers findet am Freitag, 23.10.20 statt. Die Langnauer sind zu Gast beim heutigen Gegner Rapperswil-Jona Lakers.

Die weiteren Resultate der National League:

EHC Biel – SC Bern: 3:4

Ambri Piotta – Lausanne HC: 2:3 nV.

Die heutigen Resultate der Swiss League:

Ticino Rockets – EVZ Academy: 2:3 nV.

EHC Olten – EHC Visp: 4:2


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: