Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
Aron Schmid | Rock 83

Voller Zuversicht in den Coronawinter

Den Schweizer Skigebieten steht eine herausforderne Saison bevor. Dennoch blicken die Bergbahnen Sörenberg und Adelboden-Lenk zuversichtlich auf den "Coronawinter".

Maskenpflicht, regelmässige Reinigungen, Sitzpflicht in den Restaurants. Auch die verschiedenen Skigebiete in der Region sind vom Coronavirus betroffen und müssen auf die kommende Saison hin Anpassungen und vor allem Schutzmassnahmen vornehmen. "Wir haben sogenannte Kaltvernebelungsgeräte im Einsatz", sagt etwa Theo Schnider, Präsident der Bergbahnen Sörenberg, im Interview mit neo1. "Mit diesen nebeln wir die zurückkehrenden Kabinen ein um sie zu reinigen." In Sörenberg habe man soweit alles vorbereitet und hofft, dass es so funktioniert.

Auch die Bergbahnen Adelboden blicken zuversichtlich auf die kommende Saison erklärt die Verantwortliche PR und Kommunikation, Stefanie Inniger, gegenüber neo1."Die Erfahrungen aus dem Sommer und der Blick auf die bereits geöffneten Bergbahnen stimmen uns positiv." Auch in Adelboden wurden diverse Schutzmassnahmen eingeführt: "Wir sind überzeugt, dass die getroffenen Massnahemen greifen. Die Vorfreude ist riesig und wir hoffen nun noch auf viele Gäste und einen super Winter", so Inniger weiter.

Audio 1: Ausblick auf die Saison
Audio 2: Schutzmassnahmen
Audio 3: Tourismus und Finanzen
Audio 4: Anstehen

Audio 5: Masken
Audio 6: Mehraufwand


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: