Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
James Bay | Chew On My He…

Wird die Kultur Corona überleben? Beat Glur sagt Ja!

Anfang Jahr kam eine Enttäuschung nach der anderen. Die Hoffnung, dass noch irgendetwas durchgeführt wird sank von Tag zu Tag. Konzerte, Plattentaufen und Festivals wurden abgesagt. Mittlerweile ist man soweit, dass man gar nicht mehr daran denkt, noch ein Konzertticket zu kaufen. Das Risiko, dass die Veranstaltung gar nicht stattfindet ist zu gross.

Beat Glur, Geschäftsführer von BeKult, dem Dachverband Berner Kulturveranstalter ist aber überzeugt: "Die Kultur wird nicht aussterben. Wir werden sobald wie möglich wieder an Konzerte gehen können und Kultur geniessen dürfen. Alle werden nicht überleben und zum Beispiel Kinos dürfen berechtigterweise Angst haben, ob die Leute je wieder zurückkehren werden." Er findet aber, da ein Konzert eben mehr ist als nur Musik hören, sondern das Zwischenmenschliche genauso dazu gehört, werden sich die Menschen wieder treffen wollen. "Im Grunde genommen ist genau dies das Glück von Live-Veranstaltungen."

"Die Solidarität der Menschen zu spüren war grossartig. Das gibt Hoffnung, auch für die Künstlerinnen und Künstler. Es ist auch ein Zeichen, dass die Leute darauf nicht verzichten wollen." Grössere Mühe hat Beat Glur mit der Kommunikation des Kantons. "Es kann nicht sein, dass man innerhalb von wenigen Tagen plötzlich vor total veränderten Tatsachen steht. Da ist Null Planungssicherheit vorhanden. Wie soll man da wirtschaften können", stellt er berechtigterweise die Frage an die Regierung.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: