Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
now on air: neo1-DJ
Jetzt läuft:
James Gruntz | Heart Keeps D…

Koppiger Fabian Rieder erhält Profivertrag bei YB

(Bild: Screenshot YB-TV)

Die Young Boys haben den 18-jährigen Fabian Rieder mit einem Profivertrag bis im Sommer 2024 ausgestattet. Der Mittelfeldspieler, ehemaliger Captain des YB-U21-Teams, gehört ab sofort fix zum Kader der ersten Mannschaft.

Der Koppiger Rieder wechselte im Sommer 2017 vom FC Solothurn in den YB-Nachwuchs und entwickelte sich vorbildlich. Der Berner, geboren in der Bundesstadt, danach Junior des Koppiger SV, gilt als eines der Vorzeigebeispiele für die Nachwuchsförderung bei den Young Boys. Am 17. Oktober 2020 wurde der Schweizer U20-Nationalspieler beim Auswärtsspiel gegen Servette (0:0) erstmals von Trainer Gerry Seoane in der Super League eingesetzt. Mittlerweile spielte er 10-mal in der Meisterschaft, kam in fünf von sechs Gruppenspielen der Europa League zum Einsatz und überzeugte mit seiner Entschlossenheit, Spielintelligenz und Ruhe.

«Wir freuen uns sehr, mit Fabian Rieder in die Zukunft zu gehen. Mit seiner Mentalität, seinem Willen und seiner Lernfähigkeit ist er ein Vorbild für alle YB-Nachwuchsspieler. Fabian stellt immer höchste Ansprüche an sich und seine eigene Leistung und will sich immer weiterentwickeln. Wir werden ihm zur Seite stehen, damit er die nächsten Schritte in seiner Karriere machen kann.»

Fabian Rieder, der bei YB die Bürolehre absolviert und gegenwärtig auch in der Buchhaltung arbeitet, sagt: «Ich freue mich sehr, auch die nächsten Jahre für YB zu spielen und mich weiter zu verbessern. Der Sprung vom Nachwuchs zu den Profis ist gross. Aber alle haben mir geholfen, diesen Schritt erfolgreich zu machen. Ich bin sehr dankbar, dass ich meinen ersten Profivertrag unterschreiben durfte.» (pd)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: