Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Aron Schmid | Redux

Pro Senectute unterstützt Ältere bei der Anmeldung für die Corona-Impfung

Im Kanton Bern ist die Impfkampagne Covid-19 angelaufen und die ersten Impftermine sind bereits ausgebucht. Das Anmeldeverfahren ist nicht ganz einfach. Pro Senectute Kanton Bern unterstützt kostenlos die älteren Menschen bei der Anmeldung für die Impfung. Interessierte können sich telefonisch auf den Beratungsstellen im Kanton Bern melden.

Am 11. Januar 2021 hat auch der Kanton Bern mit dem Impfen begonnen. Aktuell können sich ältere Menschen ab dem 75. Altersjahr für einen Impftermin anmelden. Trotz allen Informationen und Möglichkeiten ist die Anmeldung und Registrierung für einen Impf-Termin nicht ganz einfach. Deshalb hat sich Pro Senectute Kanton Bern entschieden, die älteren Menschen bei der Anmeldung zu unterstützen. Ab sofort können sich Menschen ab 75 an die Pro Senectute Beratungsstellen im Kanton Bern wenden. Nach telefonischer Voranmeldung stehen Fachpersonen für eine persönliche Unterstützung zur Anmeldung für die COVID-19 Impfung zur Verfügung.

Pro Senectute Kanton Bern unterstützt die Corona-Impfstrategie von Bund und Kanton und begrüsst sehr, wenn sich alle Personen impfen lassen. Denn die Impfung verhindert einen schweren Covid19-Krankheitsverlauf und es ist auch weniger wahrscheinlich, dass andere Personen angesteckt werden. Nebst den weiterhin strikt einzuhaltenden Hygiene- und Schutzmassnahmen, trägt sie entsprechend dazu bei, dass weniger Leid entsteht, dass das Gesundheitssystem entlastet wird und die Hoffnung auf ein leichteres Leben in mittelfristiger Zukunft steigt. (Medienmitteilung Pro Senectute)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: