Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Melanie Reinhard
Jetzt läuft:
Ella Henderso… | Ghost

Langenthal: Nun impft auch das Oberaargau

Alte Mühle Langenthal

Am 15. Januar 2021 eröffnet die Spital Region Oberaargau SRO AG ein Impfzentrum bei der alten Mühle in Langenthal.

Das Spitalamt der Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion (GSI) wurde vom Sonderstab Corona der GSI beauftragt, mit den regionalen Spitalzentren Biel/Seeland/Jura, Oberaargau/Emmental, Oberland (Thun/Interlaken) und Bern (2x) je ein Impfzentrum für rund 1'200 Impfungen pro Tag und pro Zentrum zu planen. Zusätzlich sollen mobile Impfteams zusammen mit den Rettungsdiensten organisiert werden, welche die immobile Bevölkerung zu Hause mit rund 60 Impfungen pro Tag und pro Region versorgen. Das Regionalspital Emmental (RSE AG) und die Spital Region Oberaargau (SRO AG) haben entschieden, die Impfzentren neben den bereits bestehenden Screeningzentren an den jeweiligen Spitalstandorten Langnau, Burgdorf und Langenthal zu betreiben. Auf dieser Grundlage ist das Impfzentrum in der alten Mühle in Langenthal entstanden. Mit der unkomplizierten und lösungsorientierten Unterstützung der aktuellen Betreiberin der alten Mühle, dem Alterszentrum Haslibrunnen, hat das SRO Team innert kurzer Zeit das Impfzentrum in der Alten Mühle aufgebaut. Von den ersten Diskussionen mit dem Spitalamt der GSI zu den Impfzentren bis zum heutigen Tag sind weniger als acht Wochen vergangen. Die Herausforderungen waren gross. In dieser kurzen Zeit wurde das qualifizierte Personal rekrutiert, die gesamte Infrastruktur und Technik aufgebaut und die anspruchsvollen logistischen und administrativen Prozesse geplant und umgesetzt. Wir alle freuen uns nun auf den Start des Impfzentrums Langenthal am Montag den 18. Januar. Gerne übernimmt die SRO AG für die Oberaargauer Bevölkerung diese wichtige Dienstleistung zur Überwindung des COVID-19 Virus.

Vorgehen Kanton Bern
Alle impfwilligen Personen können sich auf www.be.ch/corona-impfung oder telefonisch unter 031 636 88 00 registrieren. Der Zeitpunkt der Registrierung spielt für den Impftermin keine Rolle. Erst wenn die jeweilige Impfgruppe freigegeben ist, können Termine für die erste und zweite Impfung gebucht werden. Die Termin-buchung funktioniert dann nach dem Prinzip «First come, first served». Es wird sich jede Person impfen las-sen können, die geimpft werden möchte.
Der Kanton Bern wird je nach Verfügbarkeit und Menge an Impfstoffen laufend weitere Impfgruppen zur Imp-fung zulassen und dies über seine Kanäle sowie die App Alertswiss kommunizieren. Die registrierten und zur Impfung zugelassenen Impfgruppen können danach die Impftermine buchen.

Ablauf
Fieber messen > 38°C
Check-In
Anamnese
Impfung
Ausdruck der Impfbestätigung
Überwachung nach der Impfung (15 Min)
Entlassung

Lage
Alte Mühle 1. OG
Mühleweg 23
4900 Langenthal

Erreichbarkeit Auto
Wuhrplatz Parkplatz
SRO Parkhaus
Erreichbarkeit ÖV
Bushaltestelle «Passhöchi», 200 m entfernt
Zu Fuss ab Bahnhof Langenthal, 10 Gehminuten

Öffnungszeiten Impfzentrum
Montag bis Freitag 09.00 – 11.30 Uhr, 12.30 – 18.00 Uhr
Samstag 08.00 – 12.00 Uhr

Registration/Anmeldung
Ausschliesslich nur über den Kanton Bern be.vacme.ch/start, 031 6363 88 00
Registrierung für Bewohnende aus den Alters- und Pflegeheimen läuft über die Institution.

Mobiles Impfteam
Die GSI gibt 30 Impfungen pro Tag vor. Diese Impfungen werden währen 5 Tagen pro Woche durchgeführt. Ein mobiles Impfteam setzt sich aus einem Arzt und einer Medizinischen Praxisassistentin zusammen. (pd/neo1)

Weitere Artikel zum Thema:
Thun: Spital STS AG eröffnet Impfzentrum (11.01.21)
Das Impfzentrum in Burgdorf ist eröffnet (14.01.21)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: