Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Lo & Leduc | All Die Büec…

Was, wenn man in seiner Branche nicht mehr arbeiten kann?

Konzert im Mühligarten von James Gruntz im August 2020

Die Mühle Hunziken in Rubigen und das OldCapitol in Langenthal können nun seit fast einem Jahr keine Konzerte mehr machen. Aber auch das Dorftaxi Münsingen hat im Moment nur halb so viel Fahrten wie noch vor einem Jahr.

Sie haben mit Künstlern gekocht, hatten im Sommer Konzerte im Mühligarten und haben für die Besucher einen Dreigänger gekocht. Das macht die Mühle Hunziken, wenn sie keine Veranstaltungen wie gewohnt machen kann. Der Geschäftsführer der Mühle, Chrigu Stuber, sieht in der Pandemie auch positive Seiten. "Wir haben Sachen gemacht, die vor der Pandemie für uns undenkbar waren", sagt Chrigu Stuber im Interview mit neo1. Die Mühle Hunziken hat versucht, möglichst alle Veranstaltungen zu verschieben. Sie hoffen, dass Sie im Frühling wieder Konzerte spielen können.

Auch das OldCapitol in Langenthal steht seit fast einem Jahr still. Der Geschäftsführer, Stefan Schärer musste für seine Mitarbeiter Kurzarbeit beantragen. Anfangs hatten Sie noch einige Sachen zum aufarbeiten. Mittlerweile wäre aber wieder alles bereit zum öffnen. Auch den Besucher vom OldCapitol fehlt etwas. "Wir bekommen auf Social Media oft aufmunternde Worte von ihnen", sagt Stefan Schärer im Interview.

Nach einem Konzert ist man oft auf ein Taxi angewiesen. Dass die Konzertlokale und andere Ausgangsmöglichkeiten nicht mehr offen sind, merkt auch das Dorftaxi Münsingen. "Durch den Tag hat sich die Kundschaft halbiert. Weil alles geschlossen ist, haben wir am Abend kaum Kundschaft", sagt der Geschäftsführer vom Dorftaxi Münsingen, Demiri Ajdin. Seine freie Zeit gerade am Abend nutzt er für seine Familie.
 


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: