Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Melanie Reinhard
Jetzt läuft:
Sick Puppies | Maybe

Schweizer Handball-Nati startet in die Hauptrunde

Handball-Nati Abwehrchef Röthlisberger (Bild: zvg, SHV)

Was für eine Geschichte! Die Schweizer Handballnationalmannschaft startet Heute, Mittwoch, mit dem ersten Spiel in die Hauptrunde.

Die Schweizer Hansballnationalmannschaft konnte kurzfristig an die WM in Ägypten nachrücken, da die USA zu viele Coronafälle im Team hatten. Erst am Tag des ersten Spiels konnten die Schweizer anreisen und warteten noch eine Stunde vor Anpfiff auf ihr Gepäck. Trotz des schwierigen Tages und der nicht wirklich vorhandenen WM-Vorbereitung gewannen sie das Auftacktspiel gegen Österreich. Mit Norwegen und Frankreich warteten in den beiden anderen Gruppenspielen zwei Titelfavoriten auf die Schweizer, beide Spiele giegen verloren, auch wenn gerade gegen den Rekordweltmeister Frankreich ultra knapp, mit nur einem Tor Unterschied. Da die Schweizer aber gegen Österreich punkteten, können sie auch in der Hauptrunde spielen. Da treffen Sie nun auf Island, Portugal und Algerien "Wir sind uns alle einig, dass das drei Gegner sind die wir schlagen können und vorallem wollen", sagt der Abwehrchef der Schweizer-Nati Samuel Röthlisberger im Interview mit neo1.

Die Spiele der Schweizer:

Schweiz - Island, 20.01.21 um 15.30 Uhr
Schweiz - Portugal, 22.01.21 um 15.30 Uhr
Algerien - Schweiz, 24.01.21 um 15.30 Uhr

Weitere Beiträge zum Thema:

Nati-Handball Abwehrchef Samuel Röthlisberger - ein Fels in der Brandung (13.01.2020)


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: