Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Howard Jones | What Is Love?

Stöckli Ski stellt die Skibindung neu digital ein

(Bild: zVg)

Ein Produkt übers Internet auswählen und dann auch kaufen, diese Möglichkeit gibt es schon länger. Auch Sportprodukte wie Ski kann man auf diesem Weg schon länger beziehen. Die Firma Stöckli Ski aus Malters hat ihren Prozess nun noch erweitert. Dank einer neuen Plattform können die Kundinnen und Kunden die Ski übers Internet auch noch einstellen lassen.

"Nach dem Kaufprozess erhält der Kunde ein E-Mail. Danach kann er seine Ski-Schuhe fotografieren und die Bilder auf unserer neuen Applikation hochladen. Dort werden sie dann von uns geprüft und der Ski mithilfe der Angaben von der Kundschaft eingestellt", erklärt Christian Gut, der Marketingleiter von Stöckli Ski. Wenn die Ski danach zu Hause angekommen sind, wird das Ganze noch getestet. Stöckli macht dabei noch eine Kontrolle, so das die Kundinnen und Kunden dann auch damit fahren können. Dies ist nicht immer ganz einfach so Gut. "Weil wir die Kontrolle sehr genau machen. Wenn wir einem Kunden erklären müssen, dass wir den Ski nicht einstellen können, weil beispielsweise der Schuh die Normen nicht mehr erfüllt. Dort richtig zu kommunizieren, sodass es keine Missverständnisse gibt, ist eine Herausforderung. Sogar eine abgelehnte Bindungseinstellung ist ein Mehrwert und dies zu übermitteln ist nicht immer ganz einfach", ergänzt Gut. Sie haben bisher aber noch immer eine Lösung gefunden.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: