Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
aktueller titel: keine infos verfügbar

Der Sommer 2021 bescherte den Freibädern eine durchzogene Saison

Symbolbild - Das Freibad in Langnau

Das kalte und nasse Wetter hat den Betreibern der Freibäder in der Region nicht in die Karten gespielt. Obwohl die Badis im letzten Jahr wegen des Corona-Lockdowns später öffneten, registrierten die Betreiber im Jahr 2020 mehr Gäste als in diesem Jahr.

"Obwohl das Wetter im August besser wurde, kamen die Leute weniger in die Badi als erwartet". So Ruedi Liechti, Chefbadmeister im Hallen- und Freibad Langnau. Im Sommer 2018 registrierten die Badi-Betreiber in Langnau über 28`000 Eintritte, im 2021 waren es nur knapp 20`000 Eintritte. "Anhand der Zahlen sieht man, es war eine sehr schlechte Saison" sagt Ruedi Liechti im Interview mit neo1.

Auch in Grosshöchstetten blickt man zumindest Wettertechnisch auf eine durchzogene Saison zurück. "Dank den hohen Abo-Verkäufen, können wir trotz dem schlechten Wetter auf eine Erfolgreiche Sommer-Saioson zurückblicken." Das erklärt Yves, Brotschi, Chefbadmeister vom Schwimmbad Grosshöchstetten gegenüber neo1.


  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: