Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Musik nonstop
Jetzt läuft:
Jack Savorett… | Home

Vollblut-Musiker Simon Hirsiger im Instrumentenparadies

Von toten Mäusen bis zu schon beinah "wieder" lebendigen Shrimps hat Simon Hirsiger bereits Diverses gefunden beim Ausspülen und Reinigen von Instrumenten. "Wenn du nichts zu Mittag essen willst, spülst du vorher die Instrumente aus", nimmt Simon die grauslige Arbeit mit Humor.

Als gelernter Holz- und Blechblasinstrumentenbauer im Familienbetrieb in Worb, ist Simon Hirsiger jeden Tag von allen möglichen Instrumenten umgeben. Er repariert, restauriert und verkauft vom Piccolo bis zur Tuba alles. Tausend kleine Schrauben und Ventile auseinander- und wieder zusammenschrauben. «Das kann durchaus an den Nerven zerren.» schmunzelt Simon Hirsiger «Schlimmer ist jedoch, wenn ich ein Problem nicht lösen kann. Es klappt dann meist doch, aber ich muss zuerst eine Nacht darüber schlafen.». Im neo1-Porträt erzählt der 38-jährige ob er den vorbestimmten Beruf im Familienbetrieb je bereut hat.

Aber auch wenn Simon nicht im Familienbetrieb arbeitet, beschäftigt er sich mit Musik. In jeder freien Minute übt er im Proberaum im Musikhaus in Worb mit seiner Posaune oder seinem Kontrabass. Das sind die Instrumente welche er bereits in der fünften Familiengeneration spielt und auch diverse Auftritte hat. Zum Beispiel ist Simon Hirsiger im Moment Teil der «Horns» der Berner-Band Troubas Kater und spielt Kontrabass bei den The Rhythm Travellers.

  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: