Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Céline Walther
Jetzt läuft:
Veronica Fusa… | Run My Mind

Emmentaler Gemeinden sind – auch im schweizweiten Vergleich – deutlich an der Spitze, wenn es um die Zahl der Heimatberechtigten, verglichen mit der Einwohnerzahl geht. Besonders auffällig ist das Missverhältnis in Trub: Auf rund 1‘700 Einwohnerinnen und Einwohner, kommen gemäss dem Familienforscher Hans Minder rund 40‘000 Heimatberechtigte. Mehr Heimatberechtigte verzeichnet nur die Gemeinde Langnau im Emmental. Gerber’s, Wüthrich’s und Fankhauser’s grüssen…

Auch Gebiete wie der Oberaargau, oder das Entlebuch beheimaten diverse typische „Geschlechter“, wie die Namen Ammann oder Geiser im Oberaargau und im Entlebuch Namen wie Unternährer, Portmann, oder Renggli. Grund genug, unser Sendegebiet in Sachen „Heimatorte“ genauer auszuleuchten. Im Wochenthema mit dem Lauperswiler Minder hören wir nicht nur, warum SchweizerInnen und LiechtensteinerInnen überhaupt als einzige einen sogenannten Bürgerort besitzen, weshalb das Emmental so deutlich hervorsticht, wenn es um Heimatorte geht, oder weshalb viele LuzernerInnen mehr als einen oder zwei Heimatorte besitzen.

Hier geht’s zur Webseite des Familienforschers Hans Minder.

Hans Minder, Lokalhistoriker
  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: