Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Hockey-Live
aktueller titel: keine infos verfügbar

In den Sommermonaten ist es ein beliebter Ausflug für Jung und Alt. Mit dem Gummiboot von Thun bis nach Bern. Um die Sicherheit der "Aareböötler" zu gewährleisten, ist die Binnenschifffahrtsverordnung einzuhalten. Wir klären ausserdem auf, wo die besten Ein- und Ausstiegsorte sind und wo besonders aufmerksam manövriert werden sollte.

Romano Rondelli von Aarebootsfahrten.ch ist seit rund 35 Jahren als Tourguide zwischen Thun und Bern auf der Aare unterwegs und kennt den Fluss und die Route wie kaum jemand. Er beschreibt das Aareböötlen perfekt:

"Man ist an einem Ort, eigentlich nicht weit weg von Zuhause. Manchmal hat man aber das Gefühl, man sei irgendwo in Kanada, mitten in der Wildnis. Nach zwei, drei Baumreihen kommen zwar bereits Häuser, diese sieht man aber meistens gar nicht. Dieser Umstand vermittelt das Gefühl, in einer völlig anderen Welt zu sein. Manchmal ist man für sich und manchmal hat es so viele Gummiboote, dass die Fahrt auf der Aare einer riesigen Party gleichkommt."

  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: