Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Céline Walther
Jetzt läuft:
Wes | Alane

Ein junger Berner mischt die Svenska Superligan auf - Jan Zaugg, Unihockey

Jan Zaugg (22) im Dress von Mullsjö AIS (SWE)

Jan Zaugg am Strand im Süden Schwedens

Jan Zaugg im Nationaldress der Schweiz

Eines der grössten Talente im Schweizer Unihockey ist Jan Zaugg. Der 22 Jährige holte 2015 mit der U19 Nationalmannschaft die Silbermedaille. Bereits 2014 gab er sein Debut in der Nationalliga A. 2016 wurde Zaugg Cupsieger und 2018 Meister mit Floorball Köniz. In den letzten Jahren schaffte er den Durchbruch in der Nationalliga A und wurde zum Stammspieler  und Führungsspieler. Auch in der Nationalmannschaft ist Zaugg nicht mehr wegzudenken. Nun wechselte der Berner im Sommer 2019 auf die neue Saison hin zum Spitzenteam nach Mullsjö in Schweden. Der Schweizer mischt nun also die beste Unihockeyliga der Welt auf.

Jan Zaugg (22) bezeichnet sich selbst als ruhigen Spieler, der weniger mit den Emotionen im Spiel Akzente setzt, sondern eher mit seiner brillanten Technik. Es ist eine Augenweide, Jan Zaugg beim Unihockeyspielen zuzuschauen. Man kann ihn durchaus auch als "Zauberer" auf dem Unihockeyfeld bezeichnen. Zaugg ist technisch unglaublich versiert, sehr wendig und hoch talentiert.

Im Alter von 11 Jahren hätte Jan Zaugg auch eine Karriere als Fussballer einschlagen können - der BSC Young Boys klopfte an. Zaugg, der in verschiedenen Ballsportarten talentiert ist, entschied sich fürs Unihockey - seine grosse Leidenschaft. Nun hat Zaugg einen grossen Schritt gewagt in seiner noch jungen Karriere: Den Schritt in die beste Unihockeyliga der Welt nach Schweden, ins Mutterland des Unihockeys.

Zaugg hat sich bereits sehr gut eingelebt in Schweden. In seinem ersten SSL Spiel gelangen ihm nicht weniger als 4 Tore. Ein Einstand nach Mass. Nach mittlerweile 10 Spieltagen liegt Jan Zaugg auf Rang 6 der Scorerliste (15 Tore, 5 Assists) in der Svenska Superligan - beeindruckend. Sein Team Mullsjö AIS liegt aktuell auf Rang 7 (von 12 Teams) in der höchsten schwedischen Spielklasse. Langsam aber sicher kommt das Spitzenteam aus Südschweden in Fahrt - in den letzten 5 Spielen gab es 4 Siege.

Weitere Artikel zum Thema:
Letzte Möglichkeit sich für die WM aufzudrängen (11.10.2019)
Die Unihockey Tigers Langnau kurz vor dem Saisonstart (09.09.2019)
Unihockey - der Randsport wächst weiter (08.08.2019)
Czech Open: Das grösste internationale Unihockeyturnier startet (08.08.2019)
Zwei Unihockey-Teams spannen zusammen (07.05.2019)

  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: