Home   |   Kontakt   |   Werbung   |   Team   |   Links   |   Newsletter
 
Céline Walther
Jetzt läuft:
Veronica Fusa… | Run My Mind

Frauen Unihockey Heim WM 2019 - eine besondere Herausforderung

Damen Unihockey Nationalmannschaft

Lisa Liechti (UHV Skorpions Emmental), Verteidigerin, im Nati-Dress (zvg Fabian Trees)

Mirjam Hintermann (Wizards Bern Burgdorf), Stürmerin, im Nati-Dress (zvg Jarmo Koskela)

Nadia Reinhard (Captain Skorpion Emmental) an EFT 2018 (zvg Fabrice Duc)

Nationaltrainer Rolf Kern (zvg Martin Flousek)

Am 7.Dezember 2019 beginnt in Neuenburg die 12. Frauen Unihockey WM der Geschichte. Nach 2003 (Bern) und 2011 (St.Gallen) findet die Frauen Unihockey WM zum dritten Mal in der Schweiz statt. Mit dabei im Kader der Schweizerinnen sind auch 5 Spielerinnen aus der neo1-Region.

Vom 7. bis zum 15. Dezember 2019 findet in Neuenburg die Frauen Unihockey WM statt. Die 16 besten Teams der Welt werden in Neuenburg empfangen. Das 9-tägige Turnier wird in den beiden Hallen “Patinoires du Littoral” und “La Riveraine” gespielt. Beide Hallen liegen nahe zueinander und haben ein kumuliertes Fassungsvermögen von rund 4’700 Zuschauer.

Der Schweizer Unihockey Nationaltrainer Rolf Kern, der seit 2016 Nationaltrainer der Frauen ist, bestreitet die Heim WM mit folgendem Kader:

WM-Aufgebot Frauen Nationalmannschaft

Tor: Lara Heini (Pixbo/Sd), Monika Schmid (Jets).

Feldspielerinnen: Alexandra Frick, Margrit Scheidegger, Géraldine Rossier (Red Ants), Tanja Stella, Isabelle Gerig, Julia Suter, Michelle Wiki (Jets), Andrea Gämperli (Malmö/Sd), Mirjam Hintermann, Brigitte Mischler (Wizards), Lisa Liechti, Nadia Reinhard, Nathalie Spichiger (Skorps), Flurina Marti, Seraina Ulber, Corin Rüttimann, Chiara Gredig, Katrin Zwinggi (Piranha).

2017 erreichte die Frauen Nati unter Kern die Bronzemedaille an der WM in der Slowakei. Seit März 2018 arbeitet Rolf Kern nun in einem 50% Pensum, welches auch im Hinblick auf die Heim WM 2019 aufgestockt wurde, für die Frauen Nationalmannschaft. Die Schweizerinnen haben in den letzten Jahren sehr viel investiert in den grossen Traum: WM Final 2019. Vor genau 10 Jahren stand letztmals eine Frauen Unihockey Nati in einem WM Final, welcher damals allerdings verloren ging. Einmal in der Geschichte von Swissunihockey holte die Frauen Nati den Weltmeister-Titel – 2005 in Singapur. Rolf Kern erzählt in der Sportstory, wie er arbeitet und wie er der Heim WM in Neuenburg entgegenblickt.

Auch die Spielerinnen aus der Region kommen in der neo1-Sportstory zu Wort: Lisa Liechti und Nadia Reinhard von den Skorpions Emmental sowie Mirjam Hintermann von den Wizards Burgdorf. Sie erzählen, wie sie mit dem Druck der Heim WM umgehen, wie sie ihre Rolle in der Nationalmannschaft sehen und worauf sie sich besonders freuen.

Ein spannender Einblick rund um die Unihockey Heim WM 2019 in Neuenburg – die Sportstory von neo1.

Spielplan der Schweizerinnen: 
Samstag, 7.12., 15:15 Uhr SUI – GER
Sonntag, 8.12., 13.30 Uhr FIN – SUI 
Dienstag, 10.12.,19.30 Uhr SUI – POL

K.O-Spiele, falls sich die Schweiz qualifiziert:
Viertelfinal: Donnerstag, 12.12., 19.00 Uhr
Halbfinal: Samstag, 14.12., 17.45 Uhr
Spiel um Platz drei: Sonntag, 15.12., 13.30 Uhr

Final: Sonntag, 15.12., 16.30 Uhr  

Weitere Artikel zum Thema:
Letzte Möglichkeit, sich für die WM aufzudrängen (11.10.2019)
Der Unihockeyverband sucht Nati-Frauen der Zukunft (01.06.2019)
Frauen Unihockey-Nati startet in das Heim WM Jahr (28.01.2019)

  • Das aktuelle Sportbulletin:

     

    Das aktuelle Newsbulletin: